MEIN
OBERSTAUFEN
Urlaub buchen
Unterkunft Event Erlebnis Shop
Wanderung empfohlene Tour

3-Tageswanderung: Unterwegs im Naturpark Nagelfluhkette

Wanderung · Oberstaufen
Logo Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH
Verantwortlich für diesen Inhalt
Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick auf die Nagelfluhkette vom Prodel
    Blick auf die Nagelfluhkette vom Prodel
    Foto: Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH

Wer auf der Suche nach einer  abwechslungs- und sehr aussichtsreichen Tour über mehrere Tage ist, der sollte sich diese 3-Tages-Tour durch den Naturpark Nagelfluhkette ansehen.

schwer
Strecke 41,5 km
18:30 h
2.690 hm
2.599 hm
1.832 hm
854 hm

Tag 1

Von der Talstation der Hochgratbahn steigen wir auf zur Prodelalpe. In östlicher Richtung laufen wir weiter über den Kamm von Prodel, Denneberg, Klammen und Himmeleck und kommen über die Rosshütte zum Seifenmoos und kurz darauf zu unserer ersten Übernachtungsstätte, dem Kemptner Naturfreundehaus (Tel. 08323/ 2123) - alternativ bietet sich für die Übernachtung auch die Sennalpe Mittelberg an.

Tag 2

Am nächsten Tag zurück über das Seifenmoos zur Sennalpe Mittelberg und weiter hinauf auf den Sedererstuiben. Wer mehr will, nimmt den Stuibengipfel mit und läuft an der Alpe Gund vorbei in einem Bogen von Osten kommend hinauf zum Grat. Die Strecke entlang des Grates ist ohne Einkehrmöglichkeit, deshalb auf genügend Proviant achten! Der Weg führt abwechslungsreich über Buralpkopf, Gündlekopf, Rindalphorn und dem Gelchenwanger Grat zum Hochgrat - und setzt Trittsicherheit und Schwindelfreiheit voraus. An der Bergstation der Hochgratbahn angekommen, steigen wir noch ein paar Höhenmeter weiter bergab -  zur zweiten Übernachtung auf dem Staufner Haus (Tel. 08386/8255), einer DAV-Hütte.

Tag 3

Tag 3 führt zunächst zurück auf den Grat und durch die Porta Alpinae in westlicher Richtung weiter über Seelekopf, Hohenfluhalpkopf, Eineguntkopf und die Falkenköpfe zum Gipfel des Hoch Häderichs. Vor allem der letzte Abschnitt des Grates ist anspruchsvoll und teilweise mit Drahtseilen ausgestattet. Ein Kletterset ist allerdings nicht zwingend notwendig, wenn man alpine Bergerfahrung mitbringt. Vom Hoch Häderich geht es hinunter zum Hochplateau zwischen Häderich und Imberg. Dieses durchqueren wir, passieren dabei noch die ein oder andere Einkehrmöglichkeit und kommen zum Imberg. Von dort erfolgt der letzte Abstieg nach Steibis. Mit dem Gästebus geht es entweder zurück nach Oberstaufen oder zur Hochgratbahn.

Autorentipp

Frühzeitig die Unterkünfte reservieren.

Parkplätze an der Hochgrat- oder Imbergbahn. Weiterfahrt mit dem Gästebus.

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.832 m
Tiefster Punkt
854 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Alpine Bergerfahrung, Trittsicherheit, SchwindeAuf den markierten Wegen bleibenlfreiheit und eine der Witterung entsprechende Wanderausrüstung sind Voraussetzung für diese Tour. Vor allem an Tag 2 auf genügend Proviant über den Grat achten. Auf den markierten Wegen bleiben.

Weitere Infos und Links

Vorab Infos über die Wetterverhältnisse einholen 

112 Euro-Notruf oder Notruf-App SOS-EU-ALP

Start

Hochgratbahn Talstation
Koordinaten:
DD
47.509798, 10.058295
GMS
47°30'35.3"N 10°03'29.9"E
UTM
32T 579688 5262361
w3w 
///abweichen.halber.entpuppte

Ziel

Imbergbahn Talstation

Anfahrt

Auf der B308 nach Oberstaufen und weiter in den Ortsteil Steibis. Dort der Beschilderung zur Hochgratbahn folgen.

Parken

Hochgratbahn Talstation oder am in Oberstaufen und mit dem Bus zum Ausgangspunkt

Koordinaten

DD
47.509798, 10.058295
GMS
47°30'35.3"N 10°03'29.9"E
UTM
32T 579688 5262361
w3w 
///abweichen.halber.entpuppte
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Feste Wanderschuhe mit gutem Profil. Wetterfeste Kleidung, Proviant, Hüttenschlafsack.

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • 2-Tageswanderung: Rundtour Nagelfluhkette und Prodelzug
  • Panoramarunde Prodel-Denneberg
  • Berg- und Wassererlebnis Prodel
  • Rundtour zu den Baumveteranen
  • Durchs Ehrenschwanger Tal
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
schwer
Strecke
41,5 km
Dauer
18:30 h
Aufstieg
2.690 hm
Abstieg
2.599 hm
Höchster Punkt
1.832 m
Tiefster Punkt
854 m
Hin und zurück aussichtsreich Etappentour Grat

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • Tour
  • Neigung
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.
 km Strecke
: h Dauer
 hm Aufstieg
 hm Abstieg
 m Höchster Punkt
 m Tiefster Punkt