MEIN
OBERSTAUFEN
Urlaub buchen
Unterkunft Erlebnis Shop
Achtsamkeit und Entspannung beim Waldbaden in Oberstaufen erfahren

Waldbaden in Oberstaufen

Walderlebnisse im Allgäu zur Steigerung des Wohlbefindens

Wald tut gut! Im Besonderen dann, wenn man sich achtsam hindurch bewegt, die wohltuende Luft genießt, dem leisen Knistern lauscht, die unberührte Natur spürt. Beim Waldbaden in Oberstaufen geht es genau darum: den Wald mit allen Sinnen zu erleben. Im Bergwald wird Waldbaden zu einem besonderen Erlebnis im Allgäu. Finde Ruhe und Entspannung bei den Waldbaden Angeboten in Oberstaufen!

Vitale Auszeit buchenProspekte bestellen

Waldbaden im Allgäu: Achtsamkeit & Erholung im Wald

Mit allen Sinnen den Wald erleben und zu sich selbst finden in Oberstaufen bei den Waldbaden Angeboten

Waldbaden hat weder etwas mit Wasser und Badekleidung, noch mit Wandern und Sport zu tun. Waldbaden bedeutet tief in den Wald eintauchen - langsam, achtsam und gefühlvoll.

Beim Waldbaden geht es darum, den Wald mit allen Sinnen wahrzunehmen und zu erfahren. Gleichzeitig dienen Achtsamkeitsübungen dazu, zu entspannen, den Kopf freizubekommen und sich auf sich und die natürliche Umgebung zurückzubesinnen. Tiefes Atmen, langsames Gehen – am besten barfuß, das Fühlen des Waldbodens, Meditieren, Hinlegen und Ruhen oder Berühren der Bäume sind gängige Praxen, um tief in den Wald einzutauchen. Erfahre selbst die wohltuende Wirkung des Waldbadens bei den Angeboten in Oberstaufen!

Wirkung von Waldbaden

So wirkt ein Waldbad auf Deinen Körper

Regeneriert Dein Nervensystem
Stärkt Dein
Immunsystem
Verbessert Dein Hormonsystem

Angebote zum WaldBaden in Oberstaufen

WALDBADEn in Oberstaufen MIT WALD-GESUNDHEITS-TRAINERIN

Wald-Gesundheits-Trainerin Beate Kratzer im Wald in Oberstaufen

Beate Kratzer

Als zertifizierte Wald-Gesundheitstrainerin nimmt Beate Kratzer Dich beim Waldbaden in Oberstaufen in einer Kleingruppe mit in den Wald. Abseits des Trubels leitet sie Atemübungen, Meditationen und Body-Scans an. Entspannt, wie nach einem Schaumbad in der Badewanne, kehrst Du vom Waldbaden im Allgäu zurück: erholt, gereinigt und glücklich

Was ist Waldbaden?

Waldbaden hat seinen Ursprung in Japan. Unter dem Begriff „Shinrin Yoku“, zu Deutsch „die Atmosphäre des Waldes atmen“ oder „im Wald baden“ wird in Japan – und anderen asiatischen Ländern – das Waldbaden bereits seit mehreren Jahrzehnten schulmedizinisch angewandt. In der Waldbaden Praxis geht es darum, um Stress zu lindern und Burnout vorzubeugen. Auch bei einem hohen Blutdruck, bei Depressionen sowie Angstzuständen und anderen Krankheitsbildern wird dort ein Waldbad von einem Arzt zur Genesung verschrieben.

Waldbaden ist also eine gängige Praxis in der Naturheilkunde zur Stresslinderung, zum Entschleunigen und zu mehr Achtsamkeit – gegenüber sich selbst und der Natur. Waldbaden dient der Gesundheitsförderung und der Prävention. Oberstaufen bietet als heilklimatischer Kurort und der wohltuenden Allgäuer Natur die perfekten Voraussetzungen für ein Waldbad.

Wie wirkt Waldbaden?

Waldbaden wirkt sich unterbewusst auf Dein Wohlbefinden, deine Vitalität und Gesundheit aus. Die tiefe Atmung, das langsame Gehen, achtsame Bewegungen und das bewusste Wahrnehmen mit allen Sinnen sind beruhigend. Die Gesundheitswirkungen von Waldbaden im Überblick:

  • Senkung des Blutdrucks
  • Reduzierung von Stress
  • Förderung der mentalen Gesundheit
  • Verbesserung von Gleichgewicht, Konzentration und Schlaf
  • Hemmung von Entzündungen
  • Erhöhung der Regenerationsfähigkeit

Zusätzlich nimmst Du mit der Atmung und über Deine Haut Terpene auf. Terpene sind Duftstoffe, die die Pflanzen im Wald zur Verständigung untereinander verwenden. Diese haben ebenfalls eine positive Wirkung auf Körper und Geist.

Wie Läuft ein Waldbad Ab?

Beim Waldbaden kommst Du der Natur und Dir selbst näher. In einer Kleingruppe mit maximal 10 Teilnehmern nimmt Beate Kratzer, Wald-Gesundheitstrainerin, Dich mit in den Wald in Oberstaufen. Mithilfe von Achtsamkeitsübungen nimmst Du mit all Deinen Sinnen die Umgebung und den Wald wahr. Und auch Dich selbst. Atemübungen beruhigen den Körper und Geist. Während des Body-Scans schärfst Du Deine Sinne und Eindrücke. Du spürst den Boden unter Dir und nimmst ganz bewusst Deinen Körper wahr. Beim langsamen Gehen entschleunigst Du ganz automatisch. Und bei Meditationen achtest Du auf Deine Atmung und Deine Gedanken. Du besinnst Dich ganz im Hier und Jetzt zu sein, ganz bei Dir und in der Natur zu sein. Erlebe es selbst und nimm an einem Waldbad in Oberstaufen teil!

Wann macht ein Waldbad Sinn?

Waldbaden solltest Du immer dann, wenn Du Dir etwas Gutes tun willst, denn Wald tut einfach gut – und das ist in mehreren Studien erwiesen.

Ein Waldbad solltest Du vor allem dann nehmen, wenn Du gestresst bist, Dich ausgelaugt fühlst oder hohen Blutdruck hast. Aber auch, wenn Du in einem emotionalen Tief oder in einem Gedankenkarussell gefangen bist. Oder, wenn Du Dir einfach etwas Gutes tun möchtest.

Bereits ein kurzer Aufenthalt im Wald wirkt sich positiv auf den eigenen Körper und Geist aus. Nach dem Waldbad fühlst Du Dich, als hättest Du ein entspanntes und klärendes Schaumbad in der Badewanne mit Tiefenwirkung genommen.

Was macht ein Wald-Gesundheitstrainer?

Ein Wald-Gesundheitstrainer, wie Beate Kratzer in Oberstaufen, leitet gesundheitsfördernde und präventive Achtsamkeitsübungen im Wald an.

Eine zertifizierte Ausbildung wird unter anderem beim Kneippärztebund e.V. in Bad Wörishofen in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Public Health und Versorgungsforschung (IBE) der Ludwig-Maximilians-Universität München angeboten. Während eines siebentägigen Seminars werden theoretische Kenntnisse zum Lebensraum Wald, dessen gesundheitsförderndes Klima, über Nutzungsrechte – auch hinsichtlich der Forstwirtschaft – und die Risiken im Wald, sowie zur Planung und Durchführung von Naturheilverfahren und Achtsamkeitsübungen im Wald geschult. Zusätzlich wird ein Erste-Hilfe-Kurs mit outdoorspezifischen Inhalten absolviert. Anschließend werden in einer sechsmonatigen „SelbstLernZeit“ das gelernte Wissen vertieft, praktische Erfahrungen gesammelt und eine Abschlussarbeit verfasst. Ein Wald-Gesundheitstrainer ist also – wie der Name bereits verrät – der perfekte Trainer, wenn es um Deine Gesundheit in Kombination mit der Natur geht. Überzeuge Dich selbst bei einem Waldbad mit Beate Kratzer in Oberstaufen!

Den Wald achtsam im Allgäu erleben
Unter-
kunft
finden
Egal ob Hotel, Pension, Ferienwohnung, Camping oder Ferien auf dem Bauernhof – in Oberstaufen findest Du Dein perfektes Zuhause auf Zeit.
Erwachsene
Kinder
Alter der Kinder am Abreisetag:

Waldbaden in Oberstaufen Entschleunigt

Oberstaufen ist der perfekte Ort für ein wohltuendes Waldbad! In Oberstaufen im Allgäu gibt es ca. 5.000 Hektar Berg-Mischwald. Damit besteht 40% der Gemeindefläche aus Laub- und Nadelhölzern. Dominierend in den Oberstaufener Wäldern sind Buchen, Fichten, Tannen, Kiefern, Lärchen, Eschen und der Bergahorn. Diese Vielfalt an Bäumen prägt in Abwechslung mit weiten Wiesen das Landschaftsbild in Oberstaufen. Der Wald im Allgäu ist nicht nur Lebensraum für Tiere und Insekten sondern auch ein Ort der Ruhe und Entspannung. Spüre die heilsame Kraft des Waldes bei einem Waldbad in Oberstaufen!

Auszeit buchen

Mehr Vitale Angebote in Oberstaufen