MEIN
OBERSTAUFEN
Urlaub buchen
Unterkunft Erlebnis Shop
#Basistexte
Amrei Kommer
Amrei Kommer, Abteilungsleitung Marketing, PR und Print bei Oberstaufen Tourismus

Basistext. Oberstaufen im Allgäu

Oberstaufen im Allgäu – ein Überblick

Das Kleinod am Rand der Allgäuer Alpen ist Sehnsuchtsort, Schroth-Heilbad und bietet Heilklima, Premiumwandern und jede Menge Spaß für Familien.

Basistexte

In Oberstaufen können Urlauber ihre Sehnsucht stillen. Nach Bergen, Natur und Weite. Oberstaufen im Allgäu ist eine der grünsten Regionen Deutschlands, ideal für eine erholsame Auszeit. Die abwechslungsreiche Landschaft, das besondere Heilklima, die jahrhundertelangen Traditionen und das gelebte Brauchtum sowie die Gastfreundschaft machen es zu einem beliebten Reiseziel. Auch Familien finden im Kleinod am Rand der Allgäuer Alpen ein großes Angebot für jede Menge Spaß, Abenteuer und unvergessliche Erlebnisse.

Ein Alleinstellungsmerkmal der Gemeinde: Oberstaufen ist seit 1969 Heilklimatischer Kurort und seit 1991 einziges Schroth-Heilbad weltweit. Zudem ist Oberstaufen der Ort mit den meisten Wellnesshotels in Bayern. Hier findet jeder Gast zu jeder Jahreszeit eine „Heimat auf Zeit.“

Wanderungen auf Premiumwanderwegen und im Naturpark Nagelfluhkette

Die britische Schriftstellerin Elizabeth von Arnim sagte einmal: „Wandern ist die vollkommenste Art der Fortbewegung, wenn man das wahre Leben entdecken will. Es ist der Weg in die Freiheit.“ Und genau diese Freiheit finden die Gäste in Oberstaufen. Die Marktgemeinde, die vom Deutschen Wanderinstitut als Premiumwanderort ausgezeichnet wurde, bietet leichte Wanderungen, erlebnisreiche Wege mit der Familie oder aussichtreiche Bergtouren – die Auswahl ist groß. Eine Besonderheit: In Oberstaufen gibt es vier Premiumwanderwege, von denen der „Luftige Grat“ auf der Nominiertenliste der Publikumswahl des Wandermagazins zu „Deutschlands schönstem Wanderweg 2024“ steht. Der „Luftige Grat“ führt von der Bergstation der Hochgratbahn zur Bergstation der Imbergbahn. Die Ausblicke über die Nagelfluhkette, die Allgäuer Alpen bis zum Bodensee und der Zugspitze sind echte Freiheit. Neben dem „Luftigen Grat“ am Hochgrat, wurden die Wanderwege „Alpenfreiheit“, „Grenzenloser Weitblick“ am Imberg und „Wildes Wasser“ am Hündle zertifiziert.

Auch im Winter lässt sich die verschneite Landschaft auf dem ersten Premium-Winterwanderweg, der sogenannten „Kapfwald-Runde“, genießen. Hier eröffnet sich ein herrlicher Weitblick bis in die Schweizer und Österreichischen Berge.

Hoch hinaus kommen die Urlauber in Oberstaufen mit den drei Bergbahnen: Während sich im Frühjahr am Familienberg ‚Hündle‘ die Bergwiesen zu Blütenmeeren verwandeln, laden die Sonderfahrten der Hochgratbahn im Sommer zur Sonnenauf- und untergangsfahrt sowie zur Vollmondfahrt ein. Mit der Imbergbahn gelangt man zu herrlichen Wanderwegen und zum Klettergarten in Steibis. Weitere Freizeit- Highlights: die Sommerrodelbahn mit Bungee-Trampolin an der Hündle Talstation oder die Minigolfanlage im Oberstaufen PARK. Alles ideale Anlaufstationen für einen tollen Familienausflug.
www.oberstaufen.de/wandern

Familien-Spaß mit den MounTeens, Kinder-Rallyes und Erlebniswandern

Auf Kinder, die gern „Die drei ???“ hören oder „Cluedo“ spielen, warten in Oberstaufen die interaktiven MounTeens Detektivwege. Während am Imberg der „Schatz vom Imberg“ gefunden werden soll, ist am Hündle der Fall „In der Falle des Wilderers“ zu lösen. Beide basieren auf der MounTeens-Bücherreihe des Schweizer Autors Marcel Naas und sind ausschließlich in Oberstaufen zu erleben. Die Wege sind passend zu den Öffnungszeiten der Bergbahnen von April bzw. Mai bis November geöffnet.´
Darüber hinaus warten viele weitere Abenteuer auf die kleinen Oberstaufen-Urlauber: Empfehlenswert sind die Erlebniswanderungen für Familien, die Kinder-Rallyes und natürlich die vielen, abwechslungsreichen Spielplätze. Auch ein Besuch des Erlebnisbads Aquaria lohnt sich immer.
www.oberstaufen.de/familiensommer

Auf Spurensuche mit den Naturpark-Rangern und Förstern

„Auf Entdeckertour in der Oberstaufener Natur“ heißt es bei dem ganzjährigen Naturerlebnis-Programm für 2024. In Kooperation mit dem Naturpark Nagelfluhkette warten spannende Wanderungen mit den Naturpark-Rangern und Waldführungen an der Seite der örtlichen Förster. Das Themen-Spektrum reicht von Landschaftsarchitektur bis zur Tierwelt, die Urlauber können so den Allgäuer Naturraum aus ganz neuer Perspektive erleben.
www.oberstaufen.de/naturerlebnis

Wege für Genussradler und Mountainbiker

Vorbei an Wäldern, Seen und Tälern geht es bei den zahlreichen Radtouren mit dem Ausgangspunkt Oberstaufen. Ob Genussradler, entspannte Gravel- und Mountainbiker oder E-Bike-Fahrer – das Tourenangebot ist groß und bietet verschiedene Schwierigkeitsgrade: Entspannt mit Kindern oder anspruchsvoll mit ordentlich Höhenmetern. Die sogenannten „Flowgates“ sorgen an Weideübergängen für ununterbrochenen Bikespaß. Fahrräder und E-Bikes, mit denen man entspannt auch längere Anstiege meistert, kann man sich vor Ort leihen.
www.oberstaufen.de/rad

Oberstaufen PLUS bietet viele attraktive Inklusivleistungen

Das Premiumangebot für Gäste ist Oberstaufen PLUS, das mit vielfältigen Inklusivleistungen für einen Urlaub ohne Neben- und Extrakosten sorgt. So bringen im Winter die Bergbahnen die Gäste samt freiem Skipass für die Skigebiete Imbergbahn-Skiarena Steibis, Hündle-Thalkirchdorf oder an der Hochgratbahn auf die Pisten. Im Sommer sind wiederum Berg- und Talfahrt an der Hündlebahn, Imbergbahn und Hochgratbahn inklusive. Zu den Top-Leistungen bei Oberstaufen PLUS gehören auch freier Eintritt für vier Stunden ins Erlebnisbad Aquaria und der Verleih von E-Bikes. Dazu können der Minigolfplatz Oberstaufen und der Hauber Hochseilgarten (für zwei Stunden) und viele weitere Attraktionen frei genutzt werden. Über 260 teilnehmende Gastgeber bieten bei Oberstaufen PLUS an.
www.oberstaufen.de/plus

Oberstaufen PLUS GOLF: Freies Greenfee und Abschlag mit Ausblick

Golf in den Allgäuer Alpen: Das ist mitten in schönster Natur und mit Blick auf die Berge ein echtes Erlebnis. Insgesamt erreicht man 18 Anlagen innerhalb einer Stunde Fahrzeit, Buflings, Steibis und Riefensberg befinden sich in unmittelbarer Nähe. Mit Oberstaufen PLUS GOLF hat man freies Greenfee auf fünf Golfplätzen: Golfclub Oberstaufen-Steibis, Golfpark Bregenzerwald, Golfplatz Memmingen, Golfpark Schlossgut Lenzfried und Golfclub Waldegg-Wiggensbach. Aktuell gibt es 13 Unterkünfte mit dem Oberstaufen PLUS GOLF-Premiumangebot, das einige weitere Leistungen wie die freie Fahrt mit den Bergbahnen oder den freien Eintritt ins Erlebnisbad beinhaltet.
www.oberstaufen.de/plus-golf

Schrothkur in Oberstaufen macht gesund und glücklich

Eine Schrothkur ist eine Glückskur. Das Naturheilverfahren der Schrothkur stärkt die Selbstheilungs- und Abwehrkräfte des Körpers und fördert das Wohlbefinden sowie die Leistungsfähigkeit. Am Ende stehen Leichtigkeit, Stärke und Gelassenheit – verbunden mit dem Gefühl, einfach glücklich zu sein. Oberstaufen ist seit über 30 Jahren das weltweit einzige offiziell anerkannte Schroth-Heilbad. Diese wohltuende, seit mehr als 200 Jahren bewährte Kur beruht auf vier Säulen: einer speziellen Diät, morgendlichen Ganzkörper-Schwitzpackungen, dem rhythmischen Wechsel der Trinkmenge sowie dem Wechsel von Ruhe und Bewegung. Eine Schrothkur nach den Qualitäts-Richtlinien des Schrothverbands Oberstaufen e.V. kann man bis heute in einigen Oberstaufener Hotels buchen. Die Idee zu dieser Entgiftungskur stammt vom schlesischen Fuhrmann Johann Schroth, der sie vor über 200 Jahren entwickelte. Die Original Schrothkur wurde im Laufe der Jahre an die Zeit angepasst, so dass heute jeder Kurgast entsprechend seinen Bedürfnissen einen individuellen Kurplan vom Arzt verschrieben bekommt. Die Schrothkur verhilft nachgewiesenermaßen Patienten mit Diabetes Typ 2 wieder zu mehr Lebensqualität, wirkt aber auch positiv bei Bluthochdruck, Gicht, Rheuma, Arthrose, Migräne und vielen anderen Leiden.
www.oberstaufen.de/schroth

Kraft tanken mit Heilklima, Wellness und dem Erlebnisbad Aquaria

Dank seines gesunden Klimas ist Oberstaufen ein staatlich anerkannter „Heilklimakurort“ mit einem therapeutisch wirksamen „Hochgebirgsklima unterer Stufe“. Wer sich hier bewegt, stärkt die körpereigenen Abwehrkräfte und tut etwas gegen Herz- und Kreislaufschwäche. Auch wer Entspannung braucht, ist in Oberstaufen am richtigen Ort: Nirgendwo sonst in Bayern gibt es so viele Wellnesshotels. Zudem lohnt sich ein Besuch im Erlebnisbad Aquaria. Das bietet neben einer 1.200 Quadratmeter großen Wasserwelt auch eine großzügige Saunalandschaft mit einem atemberaubendem Panoramablick auf die Allgäuer Alpen.

Gelebtes Brauchtum – Echte Traditionen
Seit jeher ist das Brauchtum fest in Oberstaufen verwurzelt. Traditionen werden gepflegt, erhalten und gefeiert. Vereine wie der Gebirgstrachtenverein, die Volkstanzgruppe oder Musikkapellen haben sich dem Erhalt des von Generation zu Generation überlieferten Brauchtums verschrieben. So wie beispielsweise beim Viehscheid, auch Alpabtrieb genannt, der alljährlich im September stattfindet: Hirten und Vieh ziehen nach rund 100 Tagen auf den Bergwiesen hinab ins Tal und werden von Einheimischen und Gästen gleichermaßen freudig begrüßt. Einzigartig ist auch der ‚Fasnatziestag‘, als wichtigster Feiertag für die Oberstaufener Bevölkerung: Zwar am selben Termin aber ganz anders als der Faschingsdienstag, wird dieser Tag nicht mit karnevalistischem Hintergrund gefeiert, sondern dem Jahr1635 gedacht, als im ehemaligen Markt Staufen die Pest wütete und das Leben von 700 Einwohnern jäh auslöschte. Im Sommer erfreuen sich Gäste bei Standkonzerten den Klängen der Musikkapellen und Alphornbläser und auch die Laien-Schauspielgruppen im Ort stellen Ihr schauspielerisches Talent in den beliebten Bauerntheatern unter Beweis.

Skifahren oder Winterwandern in Oberstaufen

Den Winterurlaubern stehen rund um Oberstaufen vier Skigebiete zur Auswahl: Imbergbahn mit Ski-Arena Steibis, Hündle-Thalkirchdorf, Skilifte Sinswang und am Hochgrat. Im letztgenannten gibt es ausschließlich ausgeschilderte Skirouten, die sich für Freerider und Skitourengeher eignen. Anfänger, Wiedereinsteiger und Kinder sind in den drei anderen Skigebieten am besten aufgehoben und können hier Kurse buchen. Langläufern stehen insgesamt neun Loipen mit drei Verbindungsloipen in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden und Längen zur Verfügung. Die Skisportschulen bieten Kurse für alle Könnensstufen an und wer möchte, kann sogar einen Schnupperkurs im Biathlon belegen.
Winterspaß ohne Ski: Wer will, kann sich mit dem Pferdeschlitten herumkutschieren lassen oder am Eisplatz im Oberstaufen PARK Schlittschuh laufen und Eisstöcke schießen. Auch Rodelbahnen gibt es reichlich: So die anspruchsvollen Naturbahnen am Hochgrat und am Imberg und der Rodelhang bei den Skiliften in Sinswang, der perfekt für die gesamte Familie ist.

www.oberstaufen.de/skifahren
www.oberstaufen.de/winterwandern
www.oberstaufen.de/winterspass

DOWNLOAD BASISTEXT OBERSTAUFEN IM ALLGÄU

Presse-Verteiler

Hier anmelden, um die aktuellsten News aus Oberstaufen zu erhalten.

JETZT ANMELDEN

Presse­kontakt

Amrei Kommer, Abteilungsleitung Marketing, PR und Print bei Oberstaufen Tourismus

Amrei kommer

PR & Print | Leitung Marketing & Veranstaltungen

Gerne helfe ich auch persönlich weiter:

[email protected]

Telefon: +49 8386 9300-432

basis
texte

Hier finden sich Grundlagentexte über Oberstaufen und allgemeines Recherchematerial