MEIN
OBERSTAUFEN
Urlaub buchen
Unterkunft Erlebnis Shop
Andrea Traubel
Andrea Traubel von Oberstaufen Tourismus

winter­wandern im Allgäu für familien

Entdecke den Winter im Allgäu auf familienfreundlichen Wanderungen in Oberstaufen

19.12.2023Tourentipps

Ob im Sommer oder Winter: Beim Wandern mit der ganzen Familie wird die Natur zum Spielplatz. Ein umgestürzter Baum eignet sich hervorragend zum Balancieren, eine Tierspur am Wegrand lädt zur Verfolgungstour ein und zu einer spontanen Schneeballschlacht sagt niemand 'Nein'.

Was bei keiner Tour fehlen darf, ist das Ziel der Wanderung: Das kann beispielsweise eine gemütliche Hütte zum Einkehren oder ein Spielplatz zum Toben sein. Oberstaufen hält all das für Familien im Allgäu Urlaub bereit. Von beliebten Themenwanderungen über kinderwagentaugliche Wanderwege und geführten Touren für die ganze Familie. In Oberstaufen ist der Naturpark Nagelfluhkette spielerisch erlebbar.

In diesem Beitrag verrate ich Dir drei abwechslungsreiche Winterwanderungen für Familien im Allgäu, auf denen es ganz sicher nicht langweilig wird.

Familie sitzt in einer gemütlichen Hütte und macht Einkehr.

1. Toben mit Fernblick

Aussicht auf die Allgäuer Alpen vom Kapf

Winterwanderweg um den Kapf

Direkt aus dem Ort startet die familienfreundliche Tour auf dem geräumten Rundweg um den Kapf. Auf der Winterwanderung warten zwei Spielplätze auf die kleinen Entdecker: Im Oberstaufen PARK und an der Einkehrmöglichkeit "Café Paradies". Hier oben tobt man sogar mit Blick auf das beeindruckende Säntis-Massiv in der Schweiz. Wer die Allgäuer Natur im Winter erleben und so richtig Sonne tanken möchte, ist auf der aussichtsreichen Rundtour genau richtig.

Dauer: circa 2:45 h

Zur Tourenbeschreibung

2. im zauber­haften winter-wunder-Wald

Winterstimmung an der Weißach

Winterwanderweg über Weißach und Bad Rain

Los geht das Winterabenteuer am Bahnhof in Oberstaufen. Der Weg führt durch den Ortsteil Weißach, vorbei am Waldrand bis zum Restaurant "Bad Rain" unterhalb des ortsnahen Rainwalds. Nach einer gemütlichen Einkehr kann man durch den Wald zurück zum Ausgangspunkt spazieren, wo sich wunderbar der Winterwald erkunden und erforschen lässt.

Dauer: circa 2:00 h

ZUR TOURENBESCHREIBUNG

3. Unterwegs ins rodel­glück

Ein Kind sitzt auf einem Schlitten im Schnee.

Eine Winterwanderung am Imberg ist eine Paradetour für Familien, vor allem, da der Aufstieg ganz einfach mit der Bergbahn übersprungen werden und es direkt zum spaßigen Teil übergehen kann.

Es beginnt mit der Gondelfahrt zur Bergstation der Imbergbahn. In einem kurzen Fußmarsch durch das winterliche Imberggebiet erreicht man den "Berggasthof Hochbühl" wo es sich auf der Sonnenterasse oder in der gemütlichen Stube einkehren lässt. Zurückspaziert an der Bergstation startet das Highlight der Tour: Die Abfahrt über die 2 Kilometer lange Rodelbahn von der Berg- zur Talstation.

Dauer: ca. 00:30 h Gehzeit, Rodelzeit individuell

Weitere Informationen

Mehr Winter in oberstaufen

Über die Autorin
Mitarbeiterin Andrea Traubel

Andrea Traubel

Ob zu Fuß, auf dem Rad oder den Ski ist die Themenmanagerin Andrea täglich unterwegs. Daher kennt sie wirklich jeden Flecken in und um Oberstaufen. Alle Touren, die sie empfiehlt, hat sie auf jeden Fall getestet. Hinzu kommen ihre jahrelange Erfahrung, ein riesiges Netzwerk und ihre erfrischende Art.