MEIN
OBERSTAUFEN
Urlaub buchen
Unterkunft Erlebnis Shop
Amrei Kommer
Mitarbeiterin Amrei Kommer

3 fragen an einen snow-volleyballer

Die junge Trend-Sportart Snow-Volleyball im Überblick: Der deutsche Meister 2023 erzählt.

22.01.2024Mein Oberstaufen

Wer sich mit Volleyball beschäftigt, kommt an ihm nicht vorbei: Peter Wolf. Der 31-Jährige ist bereits seit seiner Jugend nicht aus dem deutschen Volleyball wegzudenken, so wurde er bereits 2011 deutscher U20-Meister sowohl im Hallen- als auch Beach-Volleyball. Er sicherte sich 2022 den ersten Platz bei den Eusa Games (Europameisterschaft Studenten) und den Meistertitel bei den Snow-Volleyball-Meisterschaften in den Jahren 2019 und 2023 in Oberstaufen.

Wenn einer den Volleyballplatz also kennt wie kein Zweiter, dann ist es Wolf. Hier verrät er uns, wie er eigentlich zum Snow-Volleyball gekommen ist und vieles mehr...

Deutscher Volleyball-Meister Peter Wolf bejubelt seinen Sieg 2023.

peter wolf

Deutscher Volleyballer & Snow-Volleyball-Meister 2023

wie bist du zum snow-volleyball gekommen?

Zum Snow-Volleyball bin ich durch meinen Teamkollegen Paul Becker, der schon früher die neue Sportart für sich entdeckt hatte, gekommen. Mit ihm und Jonas Schröder, Pauls damaligem Spielpartner, haben wir uns 2019 zusammengetan und sind direkt Deutscher Meister geworden. Das war unser Start im Schnee.

Welche drei dinge Dürfen bei einem Spiel niemals fehlen?

Stollenschuhe, eine Mütze und Funktionsunterwäsche - ohne geht einfach nicht.

was ist dir nach deinem gewinn bei den meisterschaften 2023 im kopf geblieben?

Vor allem ist mir die absolut traumhafte Kulisse in Oberstaufen und die Berge im Hintergrund im Kopf geblieben, die haben es echt zu einem perfekten Wochenende gemacht.

Zwei Spieler kämpfen um den Ball bei der Snow-Volleyball Meisterschaft.
Wolf (hier ganz links) spielt mit seinem Bruder und Teamkollegen Georg 2023 um den Meisterschaftstitel im Oberstaufen PARK.

entdecke weitere winter-highlights in oberstaufen

Über die Autorin
Porträt Amrei Kommer

Amrei Kommer

Als Marketingleitung hat sie einen Riecher für neue Themen, ein offenes Ohr für die Kolleginnen. Im Rahmen ihres Dauer-Projekts, dem Oberstaufen MAGAZIN, interviewt sie Kur- sowie Urlaubsgäste über ihre Auszeit im Allgäu. Wenn sie mal nicht am Schreibtisch sitzt (oder steht) findet man das Energiebündel draußen.