MEIN
OBERSTAUFEN
Urlaub buchen
Unterkunft Erlebnis Shop
Andrea Traubel
Andrea Traubel von Oberstaufen Tourismus

TOP 3 WANDERUNGEN im Allgäu FÜR FRÜHAUFSTEHER IM FRÜHLING

Tourentipps: Wandern im Allgäu zum Sonnenaufgang im Frühling

09.02.2024Tourentipps

Leise flüsternd ziehen wir uns die Wanderklamotten an, die Wasserflaschen werden aufgefüllt und über die Mützen die Stirnlampen gezogen. Licht an und los geht es: In ungefähr zwei Stunden geht die Sonne auf. Dann werden wir vom Gipfelkreuz beobachten können, wie sich die Sonne langsam ihren Weg ins Tal bahnt, die Straßenlichter erlöschen und ein neuer Frühlingstag beginnt.

Keine Frage, eine Sonnenaufgangstour im Allgäu ist immer etwas ganz besonderes. Auch im Frühling schon. Hier verraten wir Dir, wo Du die schönsten Sonnenaufgänge im Frühling im Allgäu erlebst und das zugleich unabhängig von den Revisionen der Bergbahnen und der Schneelage.

1. Sonnen­aufgangstour mit wald und weitblick

Die ersten Sonnenstrahlen des Tages lassen Oberstaufen im Allgäu in goldenem Licht leuchten.

Wenn Du im Ort Oberstaufen startest, führt Dich diese Tour direkt von der Haustür (oder dem Parkplatz) durch die frühmorgendliche Stimmung im Wald. Mit nur einer Stunde Aufstiegszeit auf den Hausberg Staufen kannst Du ohne allzu frühes Aufstehen den Sonnenaufgang mit Blick auf Oberstaufen und das Weißachtal genießen.

Hinweis: Gehe den Rundweg in der Tourenbeschreibung am besten andersrum, sodass Du auf dem Rückweg – wenn es bereits hell ist – über die steilen Stufen am Hirschsprung und der Bärengrube vorbeikommst.

ZUR TOURENBESCHREIBUNG

2. Wanderung zum Sonnen­aufgang mit blick auf drei länder

Genieße den Sonnenaufgang mit Weitblick zum Säntis in Oberstaufen.

Für alle, die nicht ganz so früh aufstehen und auch nicht allzu weit laufen möchten, bietet sich die kurze Wanderung auf den Kapf an. In nur 10 Minuten erreichst Du ab dem Ortsteil "Berg" beim Café Paradies den Aussichtspunkt. Dort bietet der Ausblick auf die Nagelfluhkette, die Allgäuer Berge, nach Österreich bis hin zu den Schweizer Bergmassiven die perfekte Location für ein Frühstück mit Gipfel-Gefühl.

Tipp: Wenn die Tour doch etwas länger sein darf, gibt es auch die Möglichkeit, direkt im Ort Oberstaufen zu starten und über den Panoramaweg oberhalb des Kurhauses zum Kapf zu gelangen.

zur tourenbeschreibung

3. Wandern zum Sonnen­aufgang mit tal- und seeblick

Die Salmaser Höhe garantiert mit seinem Bergpanorama auf die Nagelfluhkette eine einzigartige Sonnenaufgangstour.

Den Naturpark Nagelfluhkette in schönstes Morgenlicht getaucht, kannst Du an der Salmaser Höhe bewundern. Die Wanderung dorthin ist zwar mit ca. 1,5 Stunden Aufstiegszeit ab Thalkirchdorf die längste unserer Tourentipps, die Sicht ins Allgäu und die morgendliche Bergwelt machen den Frühsport jedoch bezahlt.

Tipp: Die Salmaser Höhe liegt recht ungeschützt, nimm Dir hier also lieber noch eine weitere Jacke mit, damit Du beim Warten auf die Sonne nicht auskühlst.

ZUR TOURENBESCHREIBUNG

mehr inspiration Aus Oberstaufen

Über die Autorin
Mitarbeiterin Andrea Traubel

Andrea Traubel

Ob zu Fuß, auf dem Rad oder den Ski ist die Themenmanagerin Andrea täglich unterwegs. Daher kennt sie wirklich jeden Flecken in und um Oberstaufen. Alle Touren, die sie empfiehlt, hat sie auf jeden Fall getestet. Hinzu kommen ihre jahrelange Erfahrung, ein riesiges Netzwerk und ihre erfrischende Art.