MEIN
OBERSTAUFEN
Urlaub buchen
Unterkunft Event Erlebnis Shop
Andrea Traubel
Andrea Traubel von Oberstaufen Tourismus

Mit Deinem Vierbeiner den winterlichen Naturpark genießen

Die drei schönsten, hundefreundlichen Winterwander-Touren zum durch den Neuschnee toben und frische Luft schnappen

06.02.2024Tourentipps
Genieße die winterliche Allgäuer Bergwelt mit deinem Hund.

Hunde lieben Schnee. Menschen auch. Warum also nicht auf einer Winterwanderung im Allgäu gemeinsam durch den Schnee stapfen und die Natur im Winterschlaf erkunden?

Hier findest Du die schönsten Wanderungen im Winter mit Hund, auf denen Du mit Deinem vierbeinigen Begleiter das Allgäu entdecken kannst. Ob geräumte Wege oder tiefverschneit: Diese Touren garantieren unvergessliche Momente, Aussicht und sind auch ohne Schnee ein Genuss.

Die winterliche Sonne geht über dem Hochgrat unter und scheint auf den Hausberg "Kapf".

1. Wanderung mit Hund: kurz mal die beine vertreten

Asphaltiert oder geschottert, waldig bis wurzelig, verschneit und geräumt: Viele Wege führen auf den Kapf! Egal, auf welchen die Wahl fällt, am Ende wartet ein herrlicher Ausblick auf die umliegenden Berggipfel. Noch kurz den Vorrat an Hundekotbeuteln an einer der Robidog-Stationen im Oberstaufen PARK aufgestockt und los geht die Wanderung für Dich und Deinen Hund: Beispielsweise auf dem geräumten Winterwanderweg rund um den Kapf! Falls es wirklich nur ein kurzes Beine vertreten sein soll, ist der Oberstaufen PARK auch der Startpunkt für den Panoramarundweg mit Ausblick auf den Ort und den namensgebenden Gipfel des Staufen.

ZUR TOURENBESCHREIBUNG: UM DEN KAPFZUR TOURENBESCHREIBUNG: PANORAMARUNDWEG

Deine Packliste für die Wanderung mit Hund

Diese drei Dinge, solltest Du immer dabei haben, wenn Du mit Deinem Hund in Parkanlagen, Naturschutzgebieten und im Naturpark Nagelfluhkette unterwegs bist:

  1. Leine
    An einigen Stellen, z.B. im Naturpark Nagelfluhkette und Oberstaufen PARK gilt eine Leinenpflicht
  2. Hundekotbeutel
    Diese kannst Du nach Verwendung an einer der Robidog-Stationen entlang der Wege entsorgen. Sowohl an den Stationen als auch in der Tourist Information im Haus des Gastes erhältst Du kostenfreie Hundekotbeutel.
  3. Leckerli - die dürfen einfach nie fehlen!

Vielen Dank, dass Du die Verantwortung für Dich, Deinen Hund sowie Deine Mitmenschen übernimmst und damit zu einem respektvollen Miteinander beiträgst.

Alle Infos zum Urlaub mit Hund

2. Mit Deinem Hund den winterwald entdecken

Lass den Alltag hinter Dir und genieße die Ruhe des Waldes im verschneiten Winterwald.

Ein gemütlicher Rundweg mit wenigen Höhenmetern führt durch den winterlichen Rainwald, der vom Bahnhof Oberstaufen aus in wenigen Gehminuten zu erreichen ist. Beobachte, wie die Allgäuer Wintersonne durch die verschneiten Bäume scheint und genieße diese ganz besondere Stimmung. Dein Hund hat auf der Wanderung einiges zu erschnuppern und erkundet den winterlichen Waldboden. Am Ende des Waldes zeigen sich bei klarer Sicht die schneebedeckten Berggipfel des Schweizer Säntismassivs am Horizont.

ZUR TOURENBESCHREIBUNG: Rainwaldrunde

3. höhenluft schnuppern beim Wandern mit Hund

Der verschneite Wegweiser weist die Winterwanderwege am Gipfelkreuz am Hündle aus.

Das Hündle, mit seinen zahlreichen Möglichkeiten, ist Winter wie Sommer und Herbst wie Frühling ein wahres Paradies zum Wandern mit Hund – da spricht quasi schon der Name für sich. Für eine kurze, aussichtsreiche Winterwanderung steigst Du an der Talstation mit Deinem Hund in die Bergbahn (Hunde fahren hier übrigens kostenlos mit) und genießt die Ausblicke bis zum großen Alpsee. Oben angekommen wartet ein geräumter Wanderweg auf Euch, der bis zum Gipfel des Hündles führt.

Unser Tipp für den Frühlingsanfang: Sobald der Schnee schwindet, empfiehlt sich die Hochsiedelrunde als ausgiebige Wanderung mit Hund. Krokusse und weitere erste Frühlingsboten verwandeln die Wiesen, die kurz zuvor noch im weißen Winterkleid lagen, in ein farbiges Blütenmeer.

Weitere tipps und touren für deinen Urlaub im Allgäu

Über die Autorin
Mitarbeiterin Andrea Traubel

Andrea Traubel

Ob zu Fuß, auf dem Rad oder den Ski ist die Themenmanagerin Andrea täglich unterwegs. Daher kennt sie wirklich jeden Flecken in und um Oberstaufen. Alle Touren, die sie empfiehlt, hat sie auf jeden Fall getestet. Hinzu kommen ihre jahrelange Erfahrung, ein riesiges Netzwerk und ihre erfrischende Art.