Sonnenaufgang auf dem Hochgrat

Goldene Wälder und klare Fernsichten beim Herbstwandern im Allgäu

Herbstwandern in Oberstaufen

Im Herbst scheint es, als zeigt sich die Natur nochmal von ihrer schönsten Seite bevor sie langsam zur Ruhe kommt. Blätter rascheln unter jedem Schritt, Bäume in warmen Goldtönen, klare Luft und atemberaubende Fernsichten. Ein Grund mehr für einen Ausflug in die Allgäuer Berge!

Im Herbst macht die Natur besonders Freude! Auf den Wanderungen rund um Oberstaufen lässt sich die goldene Jahreszeit besonders genießen. Auf allen Wegen erwarten Sie unterwegs bunt gefärbte Wälder und fantastische Fernsichten. Empfehlenswert ist eine Wanderung zum idyllisch gelegenen Hörmoossee, oder weiter zu den majestätischen Baumveteranen, die allein schon eine Sehenswürdigkeit darstellen. Wer die farbenfrohe Weite sucht, ist auf den Wegen am Kapf richtig. Auch für Familien sind der Erlebniswanderweg am Hündle und der Alperlebnispfad am Imberg im Herbst besonders schön.

Herbstliches Naturschauspiel im Allgäu

An trüben Tagen darf man sich im Allgäu nicht täuschen lassen. Während sich die Tallagen grau zeigen, scheint auf den Bergen oft die Sonne. Dieses eindrucksvolle Naturschauspiel, Obheiter genannt (=oben heiter), lässt sich besonders bei einer Tour auf den Hochgrat erleben.

 

Herbsttage im Allgäu buchen!

Unterkunft finden

Unsere schönsten Herbstwanderungen

Wandern im Winter rund um Oberstaufen

Tourensuche

Mehr erfahren
Wandern auf der Nagelfluhkette im Naturpark

Aktuelle Bedingungen

Mehr erfahren
Allgäuer Hütteneinkehr im Winter

Alpgenuss & Hütten

Mehr erfahren
Naturpark Nagelfluhkette am Hochgrat

Naturpark Nagelfluhkette

Mehr erfahren
→ Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Nachricht versenden

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.